• Otto-Hahn-Gymnasium Herne

  • Otto-Hahn-Gymnasium Herne

  • Otto-Hahn-Gymnasium Herne

  • 1
  • 2
  • 3

Weiterhin Distanzunterricht für die Jahrgangsstufen 5 – EF auch ab dem 3. Mai 2021

Der Krisenstab der Stadt hat entschieden, dass aufgrund der noch immer zu hohen Inzidenzwerte in Herne auch am OHG der Präsenzunterricht für die Abschlussklassen (Q1 und Abiturklausuren) bzw. der Distanzunterricht für die Jahrgangsstufen 5 – EF bis auf Weiteres fortgesetzt wird. Wir informieren euch und Sie sobald wie möglich, wenn wieder Wechselunterricht eingeführt wird.

Wichtige Informationen: Elternsprechtag, Klassenarbeiten, Versetzung in die Oberstufe

Aufgrund der hohen Infektionszahlen kann der Elternsprechtag auch in diesem Schulhalbjahr nicht auf gewohnte Art und Weise stattfinden. Auf Basis von bereits durchgeführten Klassenkonferenzen werden die Klassenleitungen Eltern von Schülerinnen und Schülern mit aktueller Beratungsnotwendigkeit bis zum 7. Mai 2021 kontaktieren. Sollten Sie aus Elternsicht Gesprächsbedarf sehen, können Sie wie üblich die Lehrkräfte per E-Mail kontaktieren.

Im Distanzunterricht können z.Z. keine Klassenarbeiten oder Klausuren geschrieben werden. Möglich sind alternative Lernleistungen, die von den Fachlehrkräften mit den Lerngruppen besprochen werden. Ob bzw. wie in diesem Schuljahr noch Klassenarbeiten geschrieben werden können, steht noch nicht fest und ist abhängig von einer möglichen Schulöffnung. Dadurch verschiebt sich der Schwerpunkt der Leistungsbewertung, ggf. sehr stark, zugunsten der Sonstigen Mitarbeit. Uns ist es wichtig, dass unsere Schülerinnen und Schüler in der Zeit bis zu den Sommerferien so viel wie möglich lernen. Die eingereichten Aufgaben und Produkte werden also in die Gesamtbewertung einbezogen. Weiterhin gilt: Schülerinnen und Schüler sind verpflichtet am Distanzunterricht teilzunehmen, Aufgaben regelmäßig zu erledigen und abzugeben.

Sollte wieder Wechselunterricht möglich sein, werden die Fremdsprachen und WP-II-Fächer wieder in gemischten, aus den Klassen des jeweiligen Jahrgangs zusammengesetzten fachspezifischen Lerngruppen stattfinden können.

Ende der Sekundarstufe 1 / Versetzung in die Oberstufe

Mit der Versetzung am Ende der Jahrgangsstufe 9 wird die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe erworben.

Es ist davon auszugehen, dass wie im vergangenen Jahr, anders als in den übrigen

Klassen der Sekundarstufe I, die normalen Versetzungsbestimmungen gelten. Es werden dann alle Minderleistungen berücksichtigt.

Gute Wünsche Q2

Liebe Schülerinnen und Schüler der Q2,

jetzt gehen die Abiturprüfungen los! Ihr seid schon einen langen, steinigen Weg gegangen. Die letzte kurze Etappe schafft ihr jetzt auch noch, bestimmt sogar bravourös! Per aspera ad astra! Wir wünschen euch VIEL ERFOLG!!!

Alle Lehrerinnen und Lehrer des OHG

Corona-Selbsttests und Dokumentationspflicht in der Oberstufe am OHG

Sehr geehrte Eltern,
wie Sie wissen, besteht mittlerweile eine Testpflicht für alle Personen, die am OHG tätig und präsent sind. Jeder muss zwei Mal pro Woche einen Selbsttest machen. Schülerinnen und Schüler im Wechselunterricht führen, sofern ausreichend Tests zur Verfügung stehen, den Selbsttest nach Möglichkeit in der Lerngruppe unter Aufsicht einer Lehrkraft an den meisten Schultagen zu Beginn des Unterrichts durch. Wer den Test an der Schule nicht mitmachen möchte, kann alternativ einen Bürgertest in einem Testzentrum machen lassen und die Bescheinigung in der Schule vorzeigen. Die Bescheinigung darf nicht älter als 48 Stunden sein. Wer keinen Test mitmacht, darf sich nicht an der Schule aufhalten.
Um die Teilnahme an der Testung nachverfolgen zu können, erhält jeder Schüler und jede Schülerin der Oberstufe einen Laufzettel, auf dem die Teilnahme und Ergebnisse der Selbsttests dokumentiert sind. Dieser Laufzettel ist sehr wichtig. Da die Anwesenheit der Schülerinnen und Schüler sehr unterschiedlich sein kann und sich aus vielen Gründen immer wieder ändert, wird der Laufzettel zu Beginn jeder Unterrichtsstunde durch die Lehrkraft kontrolliert und bei entschuldigtem Fehlen beim Testtermin ggf. eine Nachtestung durchgeführt. So kann gewährleistet werden, dass sich alle Anwesenden gegenseitig selbst schützen.
Der organisatorische Aufwand, der in dieser Zeit zur Vermeidung von Infektionen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen betrieben werden muss, ist außergewöhnlich groß und mühsam. Deshalb ist es von großer Bedeutung, dass jeder dazu beiträgt, die Situation nicht unnötig zu erschweren. Jeder Schüler und jede Schülerin muss deshalb verantwortungsvoll die erforderlichen Maßnahmen mittragen und auch mit dem Laufzettel achtsam umgehen und diesen durch eine Klarsichtfolie oder in einer Mappe schützen und immer mit sich führen.
Ich bitte alle Schülerinnen und Schüler um sorgfältigen Umgang mit dem Laufzettel, so dass es in einer ohnehin anspruchsvollen Zeit nicht zu unnötigem Lernzeitverlust kommt.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und herzlichen Gruß,

Dennis Robertz

Buddy

Förderturm

KSW

Schule ohne Rassismus

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie haben leider keine gültige E-Mail-Adresse angegeben.
Bitte geben Sie Ihre Straße und Hausnummer ein.
Bitte geben Sie Ihren Wohnort ein.
Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.